• Über uns

Über uns

Startseite    Über uns    Gesellschaft Präsentation
Jahrelange Erfahrungen in der Herstellung von Aluminiumoxiden und kontinuierliche Entwicklung haben Silkem im Bereich von Zeolithen, Silikaten, spezieller Tonerden und Böhmiten zum weithin anerkannten Hersteller von Spezialprodukten gemacht.

Silkem vermarktet Produkte auf mehr als 40 internationalen Märkten. Die Flexibilität und dynamische Fähigkeit bei den qualitativen und logistischen Bedürfnissen der Kunden sind die strategischen Vorteile. Die enge Zusammenarbeit mit den Kunden und die eigene Entwicklung neuer Produkte ermöglichen die kontinuierliche Expansion und Spezialisierung des Produktionsprogramms.

Unternehmensgeschichte

Silkem wurde auf der Grundlage von 40-jährigen Erfahrungen in der Produktion von Aluminiumhydraten und verschiedenen Spezialtonerden in 1992 in Kidričevo, Slowenien, gegründet. Nach Produktionsstillstand im roten Teil der ehemaligen Tonerdefabrik, führten erfolgreiche Anpassungen und Innovationen zu den beiden primären Produktionsprogrammen: Zeolithe mit Silikaten und spezielle Tonerden.

Umweltanforderungen haben zur schnelleren Durchsetzung von synthetischen Zeolithen bei der Herstellung von Waschmitteln geführt. Um sich auf das neue Herstellungsverfahren (Trockenmischung) in der Mitte der 90er Jahre anzupassen, begann Silkem mit der Herstellung von Zeolithen und Silikaten in granulierter Form und mit Zusatz von anderen Waschmittelkomponenten. An der Wende des 21. Jahrhunderts entwickelte Silkem die Produktion von ultrareinem Zeolith, was zu neuen Absatzchancen in der Kunststoffproduktion geführt hat. Mit der Entwicklung von Granulierung und Kalzinierung von Zeolith-Pulver, die 2011 abgeschlossen wurde, wurde die Position des Unternehmens in diesem Markt weiter gestärkt und es entstanden neue Möglichkeiten in anderen Anwendungsbereich. Im Jahr 2017 wurde das Produktionsprogramm der Granulate auf getrocknete Silikate mit hoher Schüttdichte erweitert.

Die Entwicklung von speziellen Tonerden wurde auf die Verwendung in feuerfesten Materialien gerichtet. In kurzer Zeit wurde Silkem zu einem wichtigen Lieferanten von hoch kalzinierten und fein gemahlenen Tonerden. Um Kundenanforderungen gerecht zu werden, wurde die erste Linie für die Herstellung von Tabulartonerde im Jahr 2003 eingesetzt und in wenigen Jahren wurde die Kapazität schon verdoppelt. Im Jahr 2007 wurde das Programm für die Feuerfest-Industrie mit Sinterspinellen erweitert. Mit speziellen Methoden in der Herstellung von Rohstoffen und einer zusätzlichen Verarbeitung der Endprodukte, hat Silkem das Produktionsprogramm auf kalzinierte und Tabulartonerden mit speziellen Eigenschaften erweitert, so dass sie auch in anderen Bereichen anwendbar sind. Die Änderungen in der MAL-Gruppe, der Muttergesellschaft von Silkem seit 2001, resultierten in einer neuen Eigentümerstruktur nach 2012. Der Eigentumsanteil in Silkem Hungary ermöglichte Silkem die Produktpalette von speziellen Tonerden zu erweitern.

Im Jahr 2015 ermöglichten Produktionskapazitäten und Eigenentwicklung den Start des Produktionsprogrammes von Böhmiten.

Qualitätspolitik

Die Qualität der Produkte und Dienstleistungen wird sowohl von Industriestandards wie von eigenem Einsatz für kontinuierliche Entwicklung und Verbesserungen in diesem Bereich bestimmt. Die Einhaltung von Standards und der Einsatz des Unternehmens sind auch die treibenden Kräfte des Fortschritts und der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung in allen Bereichen. Das Hauptziel des Unternehmens ist den Anforderungen der Kunden nachzukommen.

Das Unternehmen ist bestrebt, mit einer sorgfältigen Auswahl von Rohstoffen und Lieferanten, die Qualität- und Umweltschutzstandards zu erfüllen und kontinuierlich seine Qualität zu verbessern. Mit kontinuierlicher Umsetzung der Qualitätskontrolle nach ISO 9001 (was durch das Zertifikat bestätigt wird) wird das Qualitätssicherungssystem regelmäßig eingehalten und die Prozesse ergänzt.

Alle Mitarbeiter streben zur Erreichung und Aufrechterhaltung der Qualität im weitesten Sinne. Die Qualitätssicherung in Silkem ist über die Rahmen der Industriestandards, Vorschriften und Verordnungen hinausgewachsen, da es ein Teil der täglichen Prozesse geworden ist.

Umweltverantwortlichkeit

Der Umweltschutz ist ein wichtiger Teil der Partnerbeziehung zwischen dem Unternehmen und der Gemeinde. Die Umweltauswirkungen werden streng überwacht und durch die umfangreichen Vorschriften der Umweltgenehmigung geregelt. Das Unternehmen erfüllt die Anforderungen der nationalen und internationalen Umweltvorschriften und hat die Umweltgenehmigung erworben.

Silkem setzt die besten verfügbaren Technologien ein, die in den s.g. BREF Dokumenten beschrieben sind und welche geringere Emissionswerte und eine bessere Energieeffizienz versichern. Mit der Umweltgenehmigung ist das Unternehmen verpflichtet Emissionsüberwachungen durchzuführen, während es zusätzlich für die optimale und effiziente Nutzung von Energie unter dem Standard ISO 50.001 (was durch das Zertifikat bestätigt wird), sowie für Betriebswasser sorgt.

Basisinformationen

SILKEM, d. o. o.
Tovarniška cesta 10
SI – 2325 Kidričevo
SLOWENIEN

Telefonnummer:
+386 (0)2 79 91 200  
Faxnummer:
+386 (0)2 79 91 230

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Registernummer: 5584060000
St-ID Nummer: 21270481
USt-ID Nummer: SI21270481

SILKEM proizvodnja zeolitov, d. o. o. ist im Gerichtsregister beim Bezirksgericht Ptuj eingetragen
Grundkapital: 2.999.968,00 EUR 
Aktivitätsklassifikation: 23.990 Herstellung von sonstigen nichtmetallischen Mineralprodukten


Bankkontos:

IBAN SI56042020000231476, SWIFT KBMASI2X (Nova Kreditna banka Maribor)
IBAN SI56290000003153909 SWIFT BACXSI22 (UniCredit Banka Slovenija)
IBAN SI56300000002164882, SWIFT SABRSI2X (Sberbank banka d.d.)
IBAN SI56330000003723239, SWIFT HAABSI22 (Addiko Bank d.d.)

predlog-slike-about-us2
Zurück nach oben